diversu e.V. | Schomakerstr. 60 | 21339 Lüneburg info@diversu.org

diversu

Diana Höhne

Diana HöhneDiana Höhne
Sozialwissenschaftlerin (B.A.)

Arbeitsschwerpunkte: Gender Studies, Feministische Theorie, Intersektionalität, Ecofeminism, Antidiskriminierungsarbeit, Auseinandersetzung mit Antifeminismus

E-Mail: hoehne@diversu.org

Vita:

Diana Höhne absolvierte ihr Bachelorstudium der Soziologie und Politikwissenschaften in Kiel und schloß ein Masterstudium der Diversitätsforschung an. Seit 2017 studiert sie in Göttingen im Master Geschlechterforschung und fokussiert sich dabei auf intersektionale und queere Theorien. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verbindung von Nachhaltigkeitsansätzen, feministischer Theorie und antidiskriminierender Arbeit.

Seit 2018 verwirklicht sie diese Themen auch bei diversu e.V., zunächst als Praktikantin und nun als Mitglied. Seit 2020 wirkt sie im Projekt für ein Antidiskriminierungsnetzwerk in Niedersachsen (ADN).

Neben dem Studium arbeitet sie als studentische Hilfskraft im Mentoringprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen des Gleichstellungsbüros der Leuphana Universität Lüneburg.

Als Freischaffende beschäftigt sie sich mit vielfältigen feministischen und antidiskriminierenden Themen. Gemeinsam mit Tina Jung (Kassel) gibt sie Workshops zum Themenfeld „Konsens und Sexualität“. Im Herbst 2019 organisierte sie mit Alicia Schlender und Lily Nester das Forum “Fem*ily – Forum für feministische Familienvisionen” in Göttingen.

Weitere Informationen auf speakerinnen.org.